Kniebandage

Wie schnell kam es, dass Unachtsamkeit das Knie verdrehte oder verletzte? Um es vor Bewegung zu schützen und damit möglicherweise Entzündungen vorzubeugen, gibt es einen Kniebandage.

Der Verband ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, so dass er perfekt an die Größe des Knies angepasst werden kann. Neben den verschiedenen Größen gibt es auch verschiedene Modelle, zwischen denen Sie beim Kauf wählen können.

Knieverletzungen und wie man sie vermeidet

Beschwerden im Knie sind nicht unbedingt etwas Seltenes. Sie treten häufig nach sportlichen Aktivitäten, bei Überlastung oder bei chronischen Krankheiten wie Rheuma auf. Um die Beschwerden zu lindern, gibt es einen Kniebandage, der das Knie stützt und es um ein Vielfaches lindert.

Es ist wichtig, nicht nur auf die richtige Passform zu achten, sondern auch auf einen perfekten Tragekomfort. Die folgenden Bandagen können auch im Alltag sehr hilfreich sein.

Was ist ein Kniebandage?

In der Regel wird ein bandage als Stützverband und zum Schutz des Knies verwendet. Darüber hinaus werden Kniebänder nach Verletzungen des Kniegelenks wie Kreuzbandriss und Rehabilitation eingesetzt, um dem Knie die notwendige Unterstützung zu geben. Es gibt dem Knie genügend Stabilität, unterstützt es während der Bewegung und wirkt gleichzeitig wärmend auf das Knie.

Der Verband Es ist wichtig, dass sowohl die richtige Form als auch der richtige Typ ausgewählt werden. Die Passgenauigkeit ist jedoch ein wichtiges Kaufkriterium, da der Verband weder zu schmal noch zu weit sein sollte. In jedem Fall sollte sichergestellt sein, dass das Knie trotz Verband noch ausreichend bewegt werden kann.

3 wichtige Funktionen

1. Schutz

Grundsätzlich hat der Verband innen eine angenehme Polsterung, so dass ein ausreichender Schutz gegen äußere Einflüsse besteht. Dazu gehören nicht nur Stress im Alltag, sondern möglicherweise auch Stress beim Sport. Der Verband sorgt dafür, dass Muskeln, Gelenke und Sehnen weniger verletzt werden.

2. Stabilität

Durch das Tragen eines Verbandes erhält das Kniegelenk viel mehr Halt und Stabilität. Insbesondere im Sport spielt dies eine wichtige Rolle, so dass ein Überdehnen oder Verdrehen oder Wegbiegen vom Knie verhindert wird.

3. Wärme

Wärme ist ein wichtiges Kriterium, da sie effektiv zur Schmerzlinderung beiträgt. Der bandage wärmt nicht nur das Knie, sondern bietet gleichzeitig eine angenehme Massage.

Was muss vor dem Kauf beachtet werden?

Ob nach einer Operation, einer Verletzung oder einer Entzündung im Kniegelenk, Bandagen werden immer häufiger verwendet.

Damit Sie lange Spaß an Ihrem Verband haben, sollten Sie auf das richtige Modell achten. Es gibt jetzt verschiedene Versionen, so dass das Modell ausgewählt werden sollte, das perfekt auf ihre eigenen Bedürfnisse und Beschwerden zugeschnitten ist.

Es ist immens wichtig, dass die richtige Größe gewählt wird. Der Verband sollte weder zu groß noch zu klein sein, da er nicht verrutschen, sondern auch nicht drücken darf. Wenn Sie auf der sicheren Seite sein möchten, lassen Sie das Knie in einem Sanitätshaus messen, um die richtige Passform zu ermitteln.

Je nach Hersteller werden unterschiedliche Materialien verwendet. Wenn Sie den Knieverband beim Sport häufig tragen, sollten Sie sicherstellen, dass nur eine geringe Menge Neopren enthalten ist. Obwohl Neopren angenehm zu tragen ist, ist es nicht atmungsaktiv. Infolgedessen kann beim Sport der Schweiß nicht entweichen, sondern sammelt sich unter dem Verband an.

Info; https://www.bandagenspezialist.de/shop/sportbandagen/kniebandage/